Für AlleFür Betroffene


Willkommen bei Wunschkind!

Wunschkind e.V. ist der Verein der Selbsthilfegruppen für ungewollt Kinderlose. Wunschkind e.V. will einer Einschränkung der reproduktionsmedizinischen Möglichkeiten entgegenwirken, die psychosozialen Betreuung während einer Kinderwunschbehandlung verbessern helfen und das Thema ungewollte Kinderlosigkeit in der Öffentlichkeit enttabuisieren.
Wir hoffen, Ihnen mit unserem Internetauftritt umfassende Informationen über unsere Arbeit und über die vielen Facetten von Kinderwünschen geben zu können.


Neu: Bestellung der Broschüre im Format DIN-A5
und Bezahlung über PayPal.

Wunschkind stellt neue Broschüre vor.
Bei einer Veranstaltung im Haus des Stiftens wurde am 4. November 2014 in München die neue Beratungsbroschüre von Wunschkind zum Thema unerfüllter Kinderwunsch vorgestellt. Die Vorstellung wurde begleitet von einer angeregten Diskussion von Vertretern der Techniker Krankenkasse, des FrauenGesundheitsZentrum München, der Deutschen Gesellschaft für Kinderwunschberatung BKiD und Wunschkind e.V.. Die Broschüre können sie hier herunterladen oder bei Wunschkind bestellen.

Neues Finanzierungsmodell für mehr Wunschkinder


Die neu gegründete Initiative Wunschkinder – Zukunft für Deutschland hat heute ihr Partnerschaftliches Finanzierungsmodell einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Kern des Finanzierungsmodells ist eine Entlastung von Kinderwunschpaaren durch eine familienpolitische Komponente. mehr...

IVF und ICSI – was ist denn das?

Finden Sie auch die vielen medizinischen Fachausdrücke um Kinderwunschbehandlungen erst einmal verwirrend? Sie suchen eine Erklärung der wichtigsten Behandlungsmethoden in einfachen Worten? mehr...

Was kostet ein Wunschkind

Auf Kinderwunschpaare kommen Kosten zu. Gut zu wissen, was eine Kinderwunschbehandlung kostet und welche Voraussetzungen Sie für eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfüllen müssen. mehr...

Künstliche Befruchtung bald auch für Paare mit HIV

BERLIN (eb). Paare mit HIV können die künstliche Befruchtung in Zukunft als Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung in Anspruch nehmen. Die bislang bestehende Ausschlussklausel hat der Gemeinsame Bundesausschusses (G-BA) am Donnerstag in Berlin aus der Richtlinie gestrichen. zum Bericht

Bundessozialgericht bestätigt Altersgrenze für Frauen

Das Bundessozialgericht (BSG) hat mit einem Urteil bestätigt, dass Frauen ab 40 Jahren keinen Anspruch auf einen Zuschuss zur künstlichen Befruchtung haben.
zum Bericht

Schattenbericht zur Diskriminierung des Zugangs zur Reproduktionsmedizin

Wunschkind e.V. hat einen Schattenbericht zum 6. Staatenbericht der Bundesregierung Deutschland (2007) und zum Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form der Diskriminierung der Frau verfasst. Weitere Informationen...

Kinderwunschlied von Andreas Fulterer

weiter Informationen zum Lied...

Suche